Eckhard Schulze

Facharzt für Urologie und Anästhesiologie

schulze

Mitgliedschaft

Deutsche Gesellschaft für Urologie
Verein Hamburger Urologen

Schulausbildung

1966 –1970
Grundschule Hansühn

1970 – 1980
Gymnasium Oldenburg/Holst,
Abitur

Berufsausbildung

1980 – 1986
Studium Universität Hamburg

November 1986
Approbation

1987 – 1989
Assistenzarzt Anästhesiologie Ev. Krankenhaus Bergedorf ( Dr. med. Peter Peters)

1989 – 2003
Assistenzarzt Anästhesiologie Katholisches Marienkrankenhaus Hamburg (Dr. med. Karl Schilling, Prof. Dr. med. Joseph Theissen, Prof. Dr. med. Norbert Rolf ) mit Entsendung Anästhesiologie Thoraxchirurgische Klinik des Krankenhauses Großhansdorf 1994 – 1995

1995
Facharzt für Anästhesiologie

2000
Bereichsbezeichnung 'Spezielle Schmerztherapie'

2002
Zusatzbezeichnung 'Intensivmedizin'

2004
Zusatzbezeichnung 'Rettungsmedizin'

2003 – 2004
Assistenzarzt 1. Chirurgische Klinik des Katholischen Marienkrankenhauses Hamburg ( Professor Dr. med. Christian Müller)

2004 – 2012
Assisstenzarzt Urologische Klinik des Katholischen Marienkrankenhauses Hamburg ( Professsor Dr. med. Hermann Becker, Dr. med Salvador Fernandes de la Maza )

2010
Facharzt für Urologie

Strahlenschutz, Degum Sonokurs, Laserkurs und stellvertretender Koordinator des Prostatakarzinomzentrums Marienkrankenhaus Hamburg

Sanitäter im DRK Rettungsdienst Ostholstein 1986 – 1990

Arzthelferin für Standort
Winterhude gesucht
 … mehr


CORONA-VIRUS
WICHTIGE INFORMATION
FÜR PATIENTEN!

Unter diesem Link halten wir Sie auf dem Laufenden.

Im Falle eines begründeten Verdachts auf eine Coronaviruserkrankung wenden Sie sich bitte telefonisch an den Arztruf Hamburg
116 117


Kooperationspartner des UCCH

Was wir für Sie tun können

Diagnostik und Vorsorge

Mit unseren Diagnose- und Vorsorgemöglichkeiten können wir Ihnen helfen, gesundheitliche Risiken zu vermindern oder auszuschließen.
>> mehr

Therapie

Das MVZ bietet eine breite Palette an therapeutischen Möglichkeiten im Falle einer Erkrankung.
>> mehr

Zusätzliche Angebote

Über die Kassenleistung hinausgehende Behandlungsmöglichkeiten erweitern das Spektrum und können eine hilfreiche Ergänzung zu Ihrer Behandlung sein.
>> mehr